Volkmarshäuser Tunnel

Der Volkmarshäuser Tunnel ist ein 325 m langer Eisenbahntunnel auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke Göttingen – Dransfeld – Hann. Münden, die einst zur Hannöverschen Südbahn gehörte.

Im März 2000 wurden die Gleise im Tunnel zurückgebaut und seitdem erobert die Natur das Terrain zurück.

Der nördliche und südliche Tunneleingang sind gut erhalten und sehenswert.

Große Teile der ehemaligen Bahnlinie sind schon überwuchert, und der Volkmarshäuser Tunnel mit seiner benachbarten Haltestelle steht jetzt etwas verloren und ohne Funktion mitten im Wald. Da er nicht zugemauert wurde, ist er auch heute noch begehbar und sicher einen Ausflug wert.

 

Written By
More from ranke

Standard Post

Sed luctus leo quis sapien tempor eu convallis quam tincidunt. Maecenas lorem...
Read More